Camuendo ist ein kleines Dorf, welches auf 2800m Höhe zwischen dem nordöstlichen Ufer des San Pablo-Sees und der südwestlichen Flanke des Vulkans Imbabura gelegen ist. Es ist der perfekte Ausgangspunkt für Wanderungen um den See, und bei guter Fitness können Sie den steilen Anstieg auf den Huarmi Imbabura (3892m), und noch weiter auf den Cerro Imbabura (4621m) in Angriff nehmen. Es gibt auβerdem einen Fahradverleih, eine traditionelle Hutmacherwerkstatt, und viele hübsche Gemüsegärten, deren Besitzer  gerne mehr über die verschiedenen Anbaufrüchte erklären, und daraus auch eine leckere Mahlzeit für Sie zubereiten können. Derzeit gibt es in Camuendo nur die Möglichkeit zum Campen, aber einige Familien werden bald auch Gästezimmer zur Verfügung stellen.

Neueste Nachrichten

Turismo Otavalo, 20.12: Neue archäologische Funde in Tocagon 1
Turismo Otavalo, 20.12: Leo Rojas aus Otavalo gewinnt bei "Supertalent 2011" 0
Turismo Otavalo, 05.12: Neuer Fahradweg 0