Unterkunft


Am besten lernt man die Lebensweise in den Anden durch einen mehrtägigen Aufenthalt bei einer Gastfamilie in einer unserer Gemeinden kennen. Sie können sich sicher sein, dort nicht als Fremder behandelt zu werden, sondern als ein weiteres Familienmitglied. Meisten bieten die Familien ein oder zwei zusätzliche Zimmer bei sich zu Hause an, allerdings gibt es auch Unterbringungsmöglichkeiten für gröβere Reisegruppen. Die Gästezimmer sind zwar einfach eingerichtet, sie sind aber dennoch sehr komfortabel und haben meistens auch ein Privatbadezimmer. Zusätzlich bieten alle Gemeinden die Möglichkeit zum Campen.

Die neuesten Nachrichten