Wandern       Fahrradfahren       Angeln        Kultureller Austausch        Volunteering

In den ländlichen Gemeinden um Otavalo kann man eine Menge unternehmen, und insbesondere Outdoor-Enthusiasten und Leute, die sich für Brauchtum und Traditionen interessieren, kommen hier voll auf ihre Kosten.
Die Gegend um Otavalo mit ihren atemberaubenden Berggipfeln und wunderschönen Seen gehört zu den besten Wander-Gebieten in ganz Ecuador. Alle Gemeinden in unserem Netzwerk bieten Wanderungen zu nahegelegen Natur-Attraktionen an, und einige Mitglieder im Netzwerk organisieren darüber hinaus Mehrtages-Trekkings mit Übernachtung im Zelt oder bei Gastfamilien in anderen Gemeinden. Eine weitere Option ist Fahrradfahren, denn einige unserer Mitglieder bieten Fahrräder zum Verleih an. Es ist außerdem möglich, Fahrräder schon in Otravalo auszuleihen und dann das Umland per Rad auszukundschaften. Falls Sie gerne angeln, dann versuchen Sie ihr Glück am Mojanda- oder San Pablo-See. Und ihren frischen Fang können Sie dann gleich zusammen mit ihrer Gastfamilie zubereiten.
Dann gibt es aber auch eine jede Menge an Angeboten mit einem stärkeren Fokus auf Kultur und Brauchtum. Falls sie traditionelle Tänze und Musik mögen, dann ist das Umland von Otavalo der ideale Ort für Sie. Sie können außerdem an alten Ritualen teilnehmen, oder ganz einfach der Gastfamilie bei ihrer täglichen Arbeit helfen und so mehr über deren Alltag erfahren. Dann ist die Gegend um Otavalo seit jeher berühmt für die Vielfalt und Hochwertigkeit ihres Kunsthandwerks. Falls Sie also bestimmte Handwerkskünste erlernen oder perfektionieren möchten – z.B. Sticken, Weben, Schnitzen, Lederverarbeitung, etc. - dann sind Sie hier an der richtigen Adresse. Falls Sie vorhaben, sogar ein paar Wochen oder Monate in der Gegend zu verweilen, um z.B. ihr Spanisch aufzufrischen oder in einem Sozialprojekt mitzuhelfen, dann sind vielleicht die Freiwilligendienste in unseren Gemeinden etwas für Sie.

Die neuesten Nachrichten